Auswahl von Publikationen
      Monographien
      Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

 

 

Auswahl von Publikationen

[Die vollständige Publikationsliste umfaßt neben den nachfolgend aufgeführten Veröffentlichungen weitere 130 Artikel, die in der Tagespresse bzw. in verschiedenen Zeitschriften erschienen. Für Fernsehbeiträge, die für das Wissenschaftsprogramm verschiedener ARD-Sender gedreht und produziert wurden (rund 80 Titel), existiert eine eigene Filmographie.]


Monographien

Die chinesische Reportageliteratur: Das Genre baogao wenxue und seine politisch-gesellschaftlichen Bezüge. (496 S.; Bd.4 der Reihe Opera Sinologica), Wiesbaden: Harrassowitz Verlag, 1998.

Die Presse im China der Modernisierungen: Historische Entwicklung, theoretische Vorgaben und exemplarische Inhalte. (340 S.) Hamburg: Verlag Dr. Kovac, 1991.

Die Rehabilitierung Liu Shaoqis in der chinesischen Presse. (164 S.; Bd.11 der Reihe Berliner China-Studien) München: Minerva-Publikation, 1987.
­
Wen Yiduo – Tanz in Fesseln: Essays, Reden und Briefe. (200 S.; Übers. und Herausgeb.; Reihe Arcus Chinatexte) Bochum: projekt verlag, 2000.

Zum Seitenanfang

 

Beiträge in Sammelbänden und Zeitschriften

„Die politische Geschichte [Chinas] im 20. Jahrhundert“. Länderbericht China. Hg. Doris Fischer und Michael Lackner, Bonn [Bundeszentrale für politische Bildung] 2007, S. 129-155.

“[Die chinesische] Presse“. Das grosse China-Lexikon. Hg. Brunhild Staiger, Stefan Friedrich und Hans-Wilm Schütte, Darmstadt 2003, S. 584 – 587.

„[Der chinesische] Rundfunk“. Das grosse China-Lexikon. Hg. Brunhild Staiger, Stefan Friedrich und Hans-Wilm Schütte, Darmstadt 2003, S. 640 – 641.

„[Das chinesische] Fernsehen“. Das grosse China-Lexikon. Hg. Brunhild Staiger, Stefan Friedrich und Hans-Wilm Schütte, Darmstadt 2003, S. 216 – 217.

„Ralf Horlemann. Hong Kong’s Transition to Chinese Rule: The Limits of Autonomy.“ (Rezension) in: Asien, Nr.89, 2003, S.86-88.

„Nationalismus und Neotraditionalismus: Die Volksrepublik China im Zeichen der Globalisierung“. Kultur und Region im Zeichen der Globalisierung. Schriften des Zentralinstituts für Regionalforschung der Universität Erlangen-Nürnberg, Bd.36. Hg. Sefik Alp Bahadir, Neustadt/ Aisch 2000, S.213-232.

„The positive effects of norm violations in traditional China“. Journal of Asian History (Bloomington), Vol.34, No.2, 2000, S.11-41.

„Die Transformation von Ideologie und Politik: Chinas Führung auf der Suche nach einer neuen Herrschaftslegitimation“. asien, afrika, lateinamerika, Vol.28, 2000, S.137-157.

„Glücklich, wer Beamter ist. China und seine raffinierte Kunst der Bürokratie: Eine fast unendliche Geschichte“, Die Zeit, Nr.29, 2000.

„Systemstabilisierung durch Korruption: Zur Funktionalität von Normenverletzungen im alten China“. Oriens Extremus, Heft 1/2, 1998/99, S.105-125.

„Hongkong und China auf dem Weg in das Pazifische Jahrhundert. Hg. Bert Becker, Guido Eilenberger, Jürgen Rüland et al.“ (Rezension) in: China Information, Vol. XIII, Nos. 2/3 (Autumn-Winter 1998), S.115-116.

„Orientierungshilfe zum Modernisierungsdiskurs“. das neue China, Nr.2, Juni 1998, S.35.

„Assoziationen zur Selbststilisierung“ (Vergleichende Besprechung des chinesischen Textes und der deutschen Übersetzung des Buches Geisterreden: Essays aus Auckland, Berlin, New York von Yang Lian.) in: Bochumer Jahrbuch zur Ostasienforschung, Bd.21, München 1998, S.247-249.

„Helmut Martin. Hongkong: Strategien des Übergangs.“ (Rezension) in: Asien, Nr.67, 1998, S.101-104.

„Vom Revolutionär zum Reformer: Ein Rückblick auf das Leben und die politische Bedeutung Deng Xiaopings“. das neue China, Nr.2, Juni 1997, S. 26-29.

„Hans Peter Hoffmann. Gu Cheng: Eine dekonstruktive Studie zur Menglong-Lyrik.“ (Rezension) in: Hefte für Ostasiatische Literatur, Nr.17, 1994, S.100-104.

„Vom Bild zum Zeichen: Entstehen, Entwicklung und Wirken der chinesischen Schrift.“ in: Das Parlament, Nr.34-35, 1992, S.15.

„Hans-Georg Wehling. Die Volksrepublik China“. (Rezension) in: Mundus: A Quarterly Review of German Research Contributions on Asia, Africa and Latin America Arts and Science, Vol. XXIV, No.2, 1988, S.127f.

„Robert Heuser. Das Rechtskapitel im Jin-Shu: Ein Beitrag zur Kenntnis des Rechts im frühen chinesischen Reich.“ (Rezension) in: Mundus: A Quarterly Review of German Research Contributions on Asia, Africa and Latin America Arts and Science, Vol. XXIV, No.4, 1988, S.284f.

„Der Kurs bleibt der alte – die Probleme bleiben ungelöst: Chinas neuer Parteichef Zhao Ziyang kündigt politische Kontinuität an.“ HSt, 21.1. 1987.

„Helmut Martin. Kölner Workshop 1984: Chinesische Gegenwartsliteratur“. (Rezension) in: Mundus: A Quarterly Review of German Research Contributions on Asia, Africa and Latin America Arts and Science, Vol. XXIII, No.3, 1987, S.209f.

 

 

Zum Seitenanfang